Rinderbraten in Bier-Sauce



Zutaten für 4 Portionen:

1 kg Rindfleisch

100 g Räucherspeck

Salz

Pfeffer

40 g Butter

150 g Wurzelwerk

1 Stück Zwiebel

40 g Mehl

2 Stück Tomaten

1 EL Tomatenmark

1/8 L Bier

Rindsuppe

1 Blatt Lorbeer 

10 Stück Pfefferkörner

1 Zweig Thymian

Basilikum

 

Für die Kartoffelknödel:

1 kg Kartoffeln

100 g Stärkemehl

100 g Grieß

 Salz 

 

Zubereitung: 

Rindfleisch mit Räucherspeck spicken und mit Salz und Pfeffer einreiben. In heißer Butter von allen Seiten anbraten. Das grob geschnittene Wurzelwerk und die fein gehackte Zwiebel dazugeben und mitrösten. Mit Mehl stauben und durchrösten: Tomaten teilen und zusammen mit Tomatenmark beigeben. Mit Bier ablöschen; Rindsuppe aufgießen, die Gewürze, wie Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Thymian und Basilikum beifügen und alles zusammen dünsten. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Sauce passieren, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch quer zur Faser hin aufschneiden und mit der sämigen Sauce übergießen. 

 

Kartoffelknödel:

Kartoffeln schälen, weich kochen und durch eine Presse drücken. Mit Stärkemehl, Grieß und Salz gut vermischen, Knödel formen und in Salzwasser kochen. 

 

Tipp:

Dazu schmecken Kartoffelknödel und ein herbes Bier besonders gut. 

 

Gutes Gelingen und ein herzhaftes Prost wünscht "Wir Lieben Bier".